Wettbewerbe

Brachttal: Antrag für ein Integriertes Entwicklungskonzept (IKEK)
Erarbeitung eines Antrages im Rahmen der Dorferneuerung. In Kooperation mit regioTrend. Im Auftrag der Gemeinde Brachttal, 2020-2021

Post-Corona-Stadt Walle
Koordinierung und inhaltliche Erarbeitung des Wettbewerbsbeitrags der Stadt Bremen im Rahmen des Projektaufrufs „Post-Corona-Stadt“ der Nationalen Stadtentwicklungspolitik. Im Auftrag der Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau Bremen, 2020

TRAFO 2 – Werra-Meißner-Kreis
Prozessbegleitung im Rahmen des Modellprojektes „Kultur im Wandel“. Unterstützung der Bewerbung des Werra-Meißner-Kreises. Im Auftrag des Werra-Meißner-Kreises, 2018 – 2019

Land(auf)Schwung – Vogelsbergkreis
Unterstützung der Bewerbung im Rahmen des Wettbewerbs „Land(auf)Schwung“ des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft. Im Auftrag des Vogelsbergkreises, 2017 – 2018

Schlitz: Antrag für ein Integriertes Entwicklungskonzept (IKEK)
Erarbeitung eines Antrages für ein IKEK im Rahmen der Dorferneuerung für die Stadt Schlitz. Im Auftrag der Stadt Schlitz, 2016 – 2017

Land(auf)Schwung – gestalten und produzieren im Werra-Meißner-Kreis
Bewerbung im Rahmen des Wettbewerbs „Land(auf)Schwung“ des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft. Im Auftrag des Werra-Meißner-Kreises, 2015

Langfristige Sicherung von Versorgung und Mobilität im ländlichen Raum
Unterstützung der Bewerbung des Vogelbergkreises. In Kooperation mit GGR.
Im Auftrag des Vogelbergkreises, 2015

Land(auf)Schwung – gestalten und produzieren im Werra-Meißner-Kreis
Bewerbung im Rahmen des Wettbewerbs „Land(auf)Schwung“ des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft.
Im Auftrag des Werra-Meißner-Kreises, 2015

Birstein: Antrag für ein Integriertes Entwicklungskonzept (IKEK)
Erarbeitung eines Antrages für ein Integriertes Entwicklungskonzept im Rahmen der Dorferneuerung für die Gemeinde Birstein. 
Im Auftrag der Gemeinde Birstein, 2012 – 2013

Konzepterarbeitung LandZukunft
Unterstützung des Werra-Meißner-Kreises bei der Erstellung der Bewerbung im Modellvorhaben LandZukunft des BMELV. 
In Kooperation mit Universität Kassel, Prof. Hahne und kommunare, Bonn. Im Auftrag des Vereins für Regionalentwicklung e.V., 2011 – 2012

Projektaufruf „Bürgerbeteiligung“ im Rahmen der Nationalen Stadtentwicklungspolitik
Erarbeitung des Beitrages „Dialog Zukunft und Region Hannover“ der Region Hannover zu innovativen Formen der Bürgerbeteiligung im Rahmen der Aufstellung des neuen RROP. 
In Kooperation mit IWS, Hannover. Aufnahme als NSP-Projekt, 2011

Aktionsprogramm Regionale Daseinsvorsorge – 2. Bewerbungsphase
Unterstützung von drei Regionen bei der Bewerbung in der 2. Stufe des Wettbewerbs Aktionsprogramm regionale Daseinsvorsorge des BMVBS und des BBSR. 2 Regionen waren erfolgreich (Saale-Holzland-Kreise und Vogelsberg-Kreis), 2011

Chancen schaffen und Zusammenhalt stärken – die soziale und gerechte Stadt
Erarbeitung eines Betrages der Stadt Bremen zum nationalen Preis für integrierte Stadtentwicklung und Baukultur. Thema des Beitrages: Programm „Wohnen in Nachbarschaften“ – Stadtteile für die Zukunft entwickeln.
Im Auftrag der Stadt Bremen, Senator für Umwelt, Bau, Verkehr und Europa, 2009

Ideenwettbewerb „Stadt 2030“
Teilnahme am Ideenwettbewerb „Stadt 2030“. 
In Kooperation mit der Stadt Geesthacht. Auslobung: Bundesministerium für Bildung und Forschung

„Grenzenloze Beweging“ 
Wettbewerb für ein Gebiet in der Mitte Europas: Lebensumstände und Transitzone zwischen Ruhrgebiet und Randstadt.
In Kooperation mit Dr. Peter Ache, TU Hamburg und Planungsgruppe Grün, Bremen. Auslobung: Eo Wijers Stifting, Den Haag

europan 6, europäische Wettbewerbe für neue Architektur: Zwischenorte – Architektur im Prozess zur urbanen Erneuerung
Offener, europaweiter Ideenwettbewerb: Umnutzung und Bebauung eines innenstadtnahen, brachgefallenen Hafenkais in Karlskrona, Schweden
In Kooperation mit Dipl.-Ing. Arch. U. Hock, Bremen. Auslobung: europan 6

Städtebaulicher Ideenwettbewerb im Sanierungsgebiet Bremen-Hemelingen
Ideen für „Neues Wohnen an der Diedrich-Wilkens-Str.“ – Wohnbebauung eines ehemals gewerblich genutzten Grundstücks im Ortszentrum
In Kooperation mit Hock Klasen Partners, Bremen. Auslobung: GEWOBA AG Wohnen und Bauen

Städtebaulicher Ideenwettbewerb für das „Marinegelände Gehlsdorf – Konversionsfläche“, Rostock (2. Preis)
Umnutzung eines militärisch genutzten Standortes am Warnowufer zu einem Wohngebiet mit ca. 1.000 Wohneinheiten
Unter Mitarbeit der Architekten Dipl.-Ing. U. Hock und Dipl.-Ing. P. Klasen, Bremen. Auslobung: Hansestadt Rostock

Städtebaulicher Ideenwettbewerb für den „Wohnpark Rostock Brinckmanshöhe“ (1. Preis)
Entwicklung eines Wohngebietes für ca. 1.000 Wohneinheiten 
Unter Mitarbeit von Dipl.-Ing. Arch. U. Hock und Dipl.-Ing. Arch. A.J. Meyer, Bremen. Auslobung: Hansestadt Rostock